Impressum Kontakt

Von Der Singoldau

Curry

Am Anfang

Zu Beginn wollten wir zu unserer Rießenschnauzer - Hündin einen Dackel dazu.

Das heißt, ich wollte einen Dackel. Meine Frau hielt mich für verrückt. Sie meinte nur,
wenn, dann wollte sie noch einen Hund, und keinen Dackel.
Dank meiner Hartnäckigkeit konnte ich sie dann doch davon überzeugen, das für mich ein
Dackel der perfekte Hund ist. Er würde für mich Jagdbegleiter und zugleich auch Freund sein.
Nun machte mir meine Frau dann doch noch ein paar Schwierigkeiten, denn sie meinte, wenn einen Dackel, dann eine rote Kurzhaarhündin.
Nun begann die Suche nach speziell diesem Hund. Meine Frau hatte ja immer noch die Hoffnung, dass ich keinen finde, denn in Süddeutschland war dies zu diesem Zeitpunkt sehr schwer.
Nach einem halben Jahr, am 13.07.2002 war es dann so weit, denn unser erster kleiner Dackel kam ins Haus.
Curry vom Krummholz, aus einer wunderbaren Zucht. Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Christiane Naunheim. www.kuzhaarteckel.com Sie hat uns immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden.
Mit diesem Hund kam ein wunderbarer kleiner Dackel, der wieder aller Reden ein sehr lernwilliger, gehorsamer und liebenswerter kleiner Kerl war. Unsere drei Kinder, die ja zu diesem Zeitpunkt noch klein waren ( 4, 6 und 8 Jahre ), und sogar meine Frau, konnten dem Dackelblick nicht widerstehen.
Am 26.10.2002 starb dann leider unsere Große an Altersschwäche. Nach dem die Trauer sehr groß war wollte meine Frau erst keinen Hund mehr, denn wir hatten ja Curry. Aber es fehlte
doch was im Haus. So zog bei uns am 09.11.2002 unsere kleine schwarze Kurzhaarhündin
Quendoline vom Arzberg, genannt Pepsi, bei uns ein. Man soll es nicht glauben, meine Frau
wollte auch einen kleinen Dackel haben. Nun hat die Dackelleidenschaft die ganze Familie erwischt.
Mit diesen zwei wunderbaren Damen kam dann auch die Überlegung, selbst mit dem Züchten anzufangen. So begann die Leidenschaft zu unseren kleinen Großen.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 5218.